• Announcements

    • smartstoreag

      Willkommen im neuen SmartStore Community Forum!

      Hallo Zusammen und herzlich willkommen im neuen Community Forum der SmartStore AG. Wir hoffen euch gefällt das neue Forum und ihr fühlt euch in Zukunft genauso wohl wie in den letzten 14 Jahren. Mit einem größeren Funktionsumfang, einer besseren Benutzerfreundlichkeit und nicht zuletzt mit dem aktuelleren Design hoffen wir mit dem neuen Forum ein neues Kapitel im Online-Support aufzuschlagen. Euer SmartStore Support Team!

Security Tech

Members
  • Content count

    4235
  • Joined

  • Last visited

5 Followers

About Security Tech

  • Rank
    Super V.I.P

Converted

  • Wohnort Mannheim, Deutschland.
  • Beruf Selbständig
  • Installierte SmartStore Produkte SmartStore Office
  1. Detailansicht im smart store

    Das kann nur die Free oder StartUp sein. Schau mal hier, dass erklärt manches. http://www.smartstore.com/de/products/SmartStore.biz5/feature_matrix.asp Gruß Joachim
  2. Varianten einzeln dazukaufen?

    Willkommen im Forum. Zu Deiner Frage, Nein, kann man nicht. Gruß Joachim
  3. Anzahl Artikel

    Nicht nur die Artikelanzahl ist für das erstellen verantwortlich, sondern auch die Anzahl der Warengruppen, deshalb kann man nur bedingt eine Aussage treffen, was man verwalten/erstellen kann und wie lange das Ganze dann dauert. SM selbst sagt zwar in der Ultimate Version unbegrenzt, aber das ist natürlich Unsin, weil das Statische System, mit seiner Accessdatenbank seine Grenzen hat. Deshalb spielen daneben auch noch eine Rolle, welche Hardware verwendet wird. Je besser das System ausgestattet ist, desto schneller läuft das Ganze ab. Bevor man also Deine Frage einigermaßen genau beantworten kann, ist es wichtig zu wissen, was genau Du damit meinst um mich hier der Frage von Kurt anzuschließen und dann natürlich um wie viele Produkte/Warengruppen es letztendlich geht. Gruß Joachim
  4. Wann kommt Smartstore 6.x?

    @Pantom Hast Du aber z.B. 30 verschiedene Artikel in unterschiedlichen Warengruppen, gestaltet sich die Einzelerstellung sehr Zeitaufwändig. Die Zukunft kann nur im der Dynamik liegen. Es kommen immer mehr Daten die zu verarbeiten sind. Die Kunde stellen immer mehr Ansprüche nach Dingen die ein Shop können muss. Die Tagesaktualität ist bei den großen und mittleren Shops nicht wirklich gut zu pflegen. Ich habe immer gesagt, das es eine Berechtiguzng für beides geben muss. Statische Systeme und eben auch Dynamische. Wer sich heute noch hinstellt und das geflissentlich ignoriert hat die Zukunft verpasst. Früher hat nicht jeder Hoster Datenbanken zur Verfügung gestellt. heute sind diese Dinge in den gängigen Paketen mit dabei. Der Datentransfer ist auch nicht mehr das ganz große Problem. Die Programmierung hat sich so gut weiterentwickelt, das auch einfache Anwender damit arbeiten können. Also alles keine Gründe mehr sich nicht in diese Richtung zu entwickeln. Es spricht also nichts dagegen auch einen Schritt in diese Richtung zu gehen. SM5 ist im Grunde so ausgereift, das man hier nur noch selektiv Verbesserungen schaffen kann. Das wäre also ein System, das für die kleinen Shops auch in Zukunft einsetzbar wäre. Aber für diejenigen, die große Mengen an Daten zu verarbeiten haben, die unterschiedlichsten Kundengruppen und was sonst noch alles in diesen Bereich gebraucht wird, braucht man was dynamisches. Ich möchte nicht wissen, wieviel Kunden SM bereits durch dieses fehlende Anforderungsprofil verloren hat. Es gibt einige Shopbetreiber, die klein angefangen haben und mit SM keine Weiterentwicklungsmöglichkeit sehen und deshalb zu einem anderen Produkt abwandern. Das kann doch nicht im Interesse von SM sein. Auch in unserem Interesse ist das nicht, weil auf diese Art auch Wissen in andere Kanäle fließt, das hier gebraucht werden könnte. Alles Dinge die es zu beachten gilt. Gruß Joachim
  5. Hallo - eine Neue

    Gehe Eigene Dateien. Dort gibt es einen Ordner SmartStore Biz. Darin befindet sich Dein Projektordner. Diesen kompletten Projektordner kopierst Du und kannst diesen auf der anderen Kiste ebenfalls bei eigenen Dateien zurückkopieren. SmartStore dann auf der neuen Kiste öffnen oben auf Projekt öffnen klicken und dann ggf. zum Ordner in den Eigenen Dateien durchhangeln und auf das SM Symbol klicken und fertig ist die Laube. Gruß Joachim
  6. Wie geht das mit dem upgrade?

    Denkfehler!!! Besorge Dir das Programm Acronis. Damit kann man entweder ganze Images der Festplatten anlegen oder auch einzelne Dateien und diese kan man selbstverständlich überall hin ablegen, also auch auf einen USB Stick. Grundsätzlich rate ich immer zu einer Externen Festpaltte. Kostet nicht die Welt und man kann sein gesamtes Images darauf speilen und ist somit auf der ganz fast sicheren Seite. Fast deshalb, weil eine Absolute Sicherheit gibt es in der EDV nicht. Gruß Joachim
  7. Wie geht das mit dem upgrade?

    Du wirst die Advance brauchen. Du musst überhaupt nix ändern, oder sichern, jedenfalls nicht für ein Upgrande. Einfach die neue Lizenz einspielen und gut ist es. Sichern sollst Du aber grundsätzlich immer regelmäßig. Andernfalls kannst Du auch mal bei einem Desaster eben nicht mal schnell den alten Zustand wiederherstellen. Deshalb regelmäßig sichern und gut ist es. Gruß Joachim
  8. Smartstore und Paketscheine drucken?

    Es wird immer Probleme mit WaWis gleich welcher Art geben, die nicht aus der gleichen Schmiede kommen. Deshalb ist man auch immer gezwungen irgendwelche Kompromisse zu schließen. Hat auch gar nichts mit dem Shopsysterm als solches zu tun. Das hängt einfach damit zusammen das verschiedene Programme eben auch unterschiedliche Architekturen haben die nur über eine dafür geschaffen Schnittstelle miteinander Kommunizieren können. Und da ist das dann so, wie wenn ein Japaner sich mit Dir versucht in Deutsch zu unterhalten und zwischendrinn ist ein Translator eingebunden. Da gibt es dann hin und wieder Verständigungsprobleme. Die hier geschilderten Probleme sind hier in erster Linie am Geldbeutel festzumachen. Dann kommen da noch die mangelde Bereitschaft sich auf was völlig neues einzulassen und ein wesentlicher Punkt ist Unkenntnis auf gewissen Notwendigkeiten im Funktionsumfang von WaWis allgemein. Da gibt es sicherlich die einen oder anderen Gründe mehr, die so vielfältig sind, wie es User gibt. Abschließend vielleicht noch, es gibt auch hier viele User, die einen kleinen Shop betreiben und keine große WaWi Software brauchen. Für die gibt es eben auch nur Software von der Stange. Kann auch gar nicht anders sein. Von der Stange bedeutet aber, dass damit aber nur die Grundfunktionen abgedeckt werden können. Wer kaum Umsatz mit einem Shop hat, kann die wenigen Bestellungen auch per Hand übernehmen. Wer viel Umsatz macht, der sollte eigentlich genug Geld verdienen um sich eine vernünftige Software leisten zu können. Aber daran krankt es sehr häufig. Was mich allerdings etwas stutzig macht ist, das obwohl SM sicherlich zu den besten Shopsoftwares gehört, gibt es dennoch sehr wenige Softwareschmieden, die eine Schnittstelle überhaupt anbieten. Das ist eigentlich ein Schwachpunkt bei SM, über den sich auch das SM Team mal Gedanken machen sollte. Mit einer SQL basierten Version, wären diese Probleme wohl wesentlich leichter in den Griff zu bekommen und ein Kaufargument mehr für die Software. So das war es mal von meiner Seite, mehr ist da nicht zu sagen. Gruß Joachim
  9. Smartstore und Paketscheine drucken?

    Von was für Paketscheinen redest Du überhaupt. DHL, DPD, GLS oder?? In dem Zusammenhang ist eine WaWi nicht alleine entscheident. Bei DHL kommt es auf die Menge der Pakete an, damit man z.B. kostenfrei Easylog benutzen kann. Das wäre z.B. ein Bestandteil von Lexware und Profitex, die beide auch wieder mit SM zusammenarbeiten. Liegen aber beide in der gehobenen Preisliga. Gruß Joachim
  10. Smartstore und Paketscheine drucken?

    Du bringst da wohl etwas durcheinander. Diese Funktion, die Du möchtest, ist in der Regel ein Bestandteil einer Warenwirtschaft. SM generiert ein XML File, das über eine dafür vorgesehene Schittstelle OpenTrans in eine Warenwirtschaft eingelesen und verarbeitet werden kann. Setzt natürlich voraus, das die Warenwirtschaft das auch anbietet. Es geht also nicht ohne Warenwirtschaft. An und für sich auch logisch, weil, Waren die Du verkaufen möchtest, müssen ja auch eingekauft, gelagert, Lieferscheine und Rechnungen geschrieben werden und zudem muss das ja auch noch für die Steuer aufbereitet werden. Ich wüsste keine Shopsoftware, die so etwas als Ganzes anbietet. Es wird eher umgekehrt sein, das man eine Warenwirtschaft braucht, an die ein Shopsystem sei es ein Externes wie SM oder ein Internes Modul angeschlossen wird um auch solche Features anbieten zu können. Gruß Joachim PS: Egal ob Du Dich für SM entscheidest oder nicht, Kurt hat darauf hingewiesen, wie bei uns eigentlich die Etikette im Forum ist. Es ist schlicht unhöflich seinen Namen nicht zu nennen. Wir sind hier eine gute Gemeinschaft, die sich untereinander in fast allen belangen gegenseitig hilft und da gehört einfach eben auch dazu, dass man weis, mit wem man sich austauscht. Wer sich nicht daran halten möchte wird schnell merken, das Fragen eben unbeantwortet bleiben. Wir machen das hier ja nicht zu unserem Vergnügen, sondern wir sind in der Regel alles Geschäftsleute die sich freiwillig hier aufhalten um mit anderen ihr Wissen auszutauschen und ggf. weiterzuhelfen.
  11. Offline- Online Administration

    SM ist nicht Multiuser fähig. Das hat aber nichts mit Offline Adminstration zu tun. Bedeutet nur, dass Du für die Administration nicht Online sein musst. Gruß Joachim
  12. Kundenstamm

    Danke an den Unbekannten für die nette Bewertung freut mich immner, wenn wenn Menschen die keinen Arsch in der Hose haben versteckt aus der Hüfte schießen. Wenn jemnand anderer Meinung ist als ich ist das OK, dann soll er das aber öffentlich sagen. Wenn er zusätzlich der Meinung ist SM musste mehr tun, dann soll er das ebenfalls sagen. Gruß Joachim
  13. Kundenstamm

    Vergleiche mal weiter. Sicherlich gibt es auch noch was für umsonst sein müsste, musst nur danach suchen. Müsste Deinem Typ eher entsprechen. Schwätzer wie Dich die keinen Plan haben und nur immer haben wollen gibt es genug und satt. Tauchen hier immer mal wieder auf. spielen sich auf und macht das was man am besten mit Ihnen tut kann, man lässt sie in der Versenkung verschwinden. Werde glücklich mit dem Teil wo alles dabei ist. Du wirst es vielleicht auch mal lernen. Bis dahin viel Spaß. Gruß Joachim
  14. Kundenstamm

    Und Tschüss. Behalte Dir Deine Illusionen, denn die wirst Du brauchen, wenn Du mit der Realität konfrontiert wirst. Du gehörst leider auch in die Kategorie, nix begriffen, selber nix löhnen wollen, Ansprüche haben wie sonst was und wenn, ach was, was sage ich, natürlich Kohle ziehen ohne Ende um Reich zu werden. Warum ich, sollen doch die anderen Zahlen ohne Ende. Gruß Joachim
  15. Welches Warenwirtschaftssystem ?

    Das kommt ein bisschen auf Deinen Geldbeutel an. FTD Data Becker Low Budget Software, Lexware PRO Versionen, oder Profitex High Budget Software. Wie gesagt, kommt darauf an, was Du ausgeben möchtest oder kannst und wie lange Du schon Dein Geschäft betreibst Für Lexware, oder Profitex kannst Du mich ansprechen. Gruß Joachim